Menü

Bahn fahren Italien

Eine sehr günstige Alternative zum Mietwagen in Italien ist die Bahn. Das Bahnfahren ist in Italien im Vergleich zu Deutschland günstig und auch das Schienennetz verbindet viele Gemeinden mit den Städten des Landes. Interessant ist zum Beispiel die Schnellstrecke von Turin über Mailand, Bologna, Florenz, Rom, Neapel bis nach Salerno. Aber auch kleinere Gemeinden sind an das staatliche Schienennetz sehr gut angeschlossen.

Je nach Region gibt es in Italien auch Regionalbahnen, wie die Vinschgaubahn oder Ferrovia Trento-Male, welche Sehenswürdigkeiten, Dörfer und Gemeinden miteinander verbinden. Vor allem, wenn man einen Ausflug in die nächstgelegene Stadt plant, sollte man sich die Anfahrt mit der Bahn überlegen. Die günstigen Tarife und der Wegfall der Parkplatzsuche ist ein großer Vorteil in den meist verkehrsreichen Innenstädten Italiens.

.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de