Menü

Italien Inseln - Italienische Inseln

In Italien gibt es zahlreiche interessante und sehenswerte Inseln, die sich  meist auch wunderbar für einen Urlaub eignen. Wir stellen nachfolgend auf dieser Seite, bzw. für die Inseln Sardinien und Sizilien sogar auf einer eigenen Seite, die bekanntesten und beliebtesten Inseln vor.

Sizilien haben wir bereits zweimal besucht, jedoch nur je einmal im Rahmen einer Kreuzfahrt. Während sich ein Besuch der Altstadt von Catania unserer Meinung nach nicht lohnt, ist die Altstadt von Palermo definitiv einen Besuch wert.

.

Capri – Wo Sonne auf die Blaue Grotte trifft

Die Insel Capri ist ein Sehnsuchts-Eiland, das in Musik, Malerei und Literatur vielfältig verehrt wird. Berühmt ist Capri für seine Sonnenuntergänge und für die Blaue Grotte, die nur per Boot zu erreichen ist. Aber auch die Steilküsten der Insel verleihen Capri ein unvergleichliches Gesicht, das in den bizarren Felsspornen der Faraglioni seine Vollendung findet. Capri ist nur mit dem Schiff ab Sorrent, Neapel und Ischia zu erreichen.

Elba – auf Napoleons Spuren

Zum Toskanischen Archipel zählt die schöne Urlaubsinsel Elba. Sie ist beliebt für ihre pittoresken Dörfer und Häfen. Aber auch das Hinterland beeindruckt mit seinen Gebirgen und herrlichen Wanderwegen, von denen man grandiose Panoramen erleben kann. Elbas Strände sind kristallklar und die Hauptstadt Portoferraio lädt mit malerischen Gassen und Piazzi zum Verweilen ein. Auf Elba kann zudem das Wohnhaus Napoleons besichtigt werden. Er lebte hier knapp ein Jahr im Exil.

Ischia – Kuren, Wellness und Genießen

Die Vulkaninsel Ischia ist berühmt für ihre heißen Quellen, welche hier in wunderbaren Thermen und Bädern erschlossen wurden. Urlaub auf Ischia bedeutet daher stets Ruhe, Erholung und Genuss pur. Die Insel lädt zudem mit zahlreichen herrlichen Wanderwegen zu Spaziergängen ein. Malerische Hafenstädtchen mit Festungen verzieren gekonnt die Küsten der Insel. Zudem laden heiße Quellen am Strand auch im Winter zum Baden ein. Ischia ist nur mit der Fähre ab Pozzuoli zu erreichen. 

Liparische Inseln – Stromboli und Individualurlaub vom Feinsten

Die Liparischen Inseln sind eher als Ausflugsziel, denn als Reisedestination bekannt. Dennoch ist ein längerer Aufenthalt auf den sieben bewohnten Inseln Vulcano, Lipari, Salina, Filicudi, Alicudi, Panarea und Stromboli ein Erlebnis: Kleine Hotels sorgen für beste Unterkunft auf Lipari und die bunten Fischerboote in den Häfen der Inseln machen den Charme der Liparischen Eilande perfekt. Die Liparischen Inseln sind nur mit der Fähre ab Neapel und Milazzo zu erreichen. 

.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de